Blütenpflanzen im Mai

  • Sonnenwend-Wolfsmilch

    Sonnenwend-Wolfsmilch

    Die Sonnenwend-Wolfsmilch (Euphorbia helioscopia) ist eine Unkraut- oder Ruderalpflanze aus der Familie der Wolfsmilchgewächse (Euphorbiaceae). Sie blüht von April bis September.

  • Acker-Täschelkraut

    Acker-Täschelkraut

    Das Acker-Täschelkraut (Thlaspi arvense) oder auch Acker-Hellerkraut ist eine Unkraut- oder Ruderalpflanze aus der Familie der Kreuzblütler (Brassicaceae). Es blüht von April bis Juni.

  • Gemeines Hirtentäschel

    Gemeines Hirtentäschel

    Das Gemeine Hirtentäschel (Capsella bursa-pastoris) ist eine Unkraut- oder Ruderalpflanze aus der Familie der Kreuzblütler (Brassicaceae). Es blüht von März bis November.

  • Borretsch

    Borretsch

    Der Borretsch (Borago officinalis) ist eine Unkraut- oder Ruderalpflanze aus der Familie der Raublattgewächse. Er blüht von Mai bis September.

  • Gewöhnliche Hummel-Ragwurz

    Gewöhnliche Hummel-Ragwurz

    Die Gewöhnliche Hummel-Ragwurz (Ophrys holoserica) ist eine Trockenpflanze aus der Familie der Orchideen (Orchidaceae). Sie blüht von Mai bis Juli.

  • Helm-Knabenkraut

    Helm-Knabenkraut

    Das Helm-Knabenkraut (Orchis militaris) ist eine Trockenpflanze aus der Familie der Orchideen. Es blüht von Mai bis Juni.


Schwarzdorn (Prunus spinosa)
Schwarzdorn (Prunus spinosa)
Schwarzdorn (Prunus spinosa)
Schwarzdorn (Prunus spinosa)

Neuste Beiträge

  • Königskerzen-Mönch

    Königskerzen-Mönch

    Der Königskerzen-Mönch oder auch Brauner Mönch (Cucullia verbasci) ist ein Schmetterling aus der Familie der Eulenfalter (Noctuidae).

  • Schwarzdorn

    Schwarzdorn

    Der Schwarzdorn (Prunus spinosa) ist eine Waldpflanze aus der Familie der Rosengewächse (Rosaceae). Er blüht im April.

  • Efeu-Ehrenpreis

    Efeu-Ehrenpreis

    Der Efeu-Ehrenpreis (Veronica hederifolia) ist eine Unkraut- oder Ruderalpflanze aus der Familie der Wegerichgewächse (Plantaginaceae). Er blüht von März bis Mai.

  • Elsbeere

    Elsbeere

    Die Elsbeere (Sorbus torminalis) ist eine seltene Waldpflanze (Baum oder Strauch) aus der Familie der Rosengewächse (Rosaceae). Sie blüht im Mai.

  • Schnabel­früchtiger Bergflachs

    Schnabel­früchtiger Bergflachs

    Der Schnabelfrüchtige Bergflachs (Thesium rostratum) ist eine Waldpflanze aus der Familie der Sandelholzgewächse (Santalaceae). Er blüht im Mai.

  • Genfer Günsel

    Genfer Günsel

    Der Genfer Günsel (Ajuga genevensis) ist eine Trockenpflanze aus der Familie der Lippenblütler (Lamiaceae). Er blüht von April bis Juni.


Neuste Beiträge über Tiere

  • Gelbbauchunke: Unscheinbare Bewohnerin unserer Teiche und Tümpel

    Gelbbauchunke: Unscheinbare Bewohnerin unserer Teiche und Tümpel

    Gelbbauchunken leben unauffällig, fast zurückgezogen. Ihr grauschwarzer, oft auch bräunlicher Rücken hebt sich kaum von der Farbe der Wasseroberfläche ab, und so können die knapp fünf Zentimeter grossen Tiere lange an derselben Stelle verharren, ohne entdeckt zu werden.

  • Molche und Salamander

    Molche und Salamander

    Unsere Molche halten sich im Frühjahr während etwa drei Monaten im Wasser auf, und zwar in Gräben, Tümpeln, auch in Weihern und sehr langsam fliessenden Bächen. Im Sommer leben sie unter Steinen, Laub, altem Holz oder auch in Erdlöchern.

  • Gebänderter Feuersalamander am Sädelrain

    Gebänderter Feuersalamander am Sädelrain

    In den lichten Laubwäldern von Winterthur, an kühlen Bächen und feuchten Stellen begegnet man gelegentlich dem grössten unserer heimischen Schwanzlurche, dem Gebänderten Feuersalamander (Salamandra salamandra terrestris)

  • Libellen – elegante Flugkünstler, gefrässige Räuber

    Libellen – elegante Flugkünstler, gefrässige Räuber

    Die bekanntesten und auffälligsten Insekten an unseren Kleingewässern, Bach-, Fluss- und Seeufern haben eine Reihe träfer Mundartnamen erhalten: Wasserjumpfere, Tüüfelsnadle, Augestächer, Chrottehüeter, Ohreschüsser. Ihre prächtigen Farben und der pausenlose Flug mancher Arten wecken immer wieder unsere gespannte Aufmerksamkeit. Wir können ihnen ohne Sorge zusehen, sie…

  • Schmetterlinge – die schönsten Tag- und Nachtfalter

    Schmetterlinge – die schönsten Tag- und Nachtfalter

    Wichtige Schmetterlingsfamilien Tagfalter Alle Arten. Total über 200 Arten. Familien Beispiele Segelfalter Schwalbenschwanz Weisslinge Kohlweissling Augenfalter Waldportier Edelfalter Tagpfauenauge Bläulinge Hauhechelbläuling Nachtfalter Familien Beispiele Schwärmer Weinschwärmer Bärenspinner Schwarzer Bär Zahnspinner Grosser Gabelschwanz Pfauenspinner Kleines Nachtpfauenauge Glucken Eichenspinner Eulen Rotes Ordensband Spanner Baumspanner Glasflügler Hornissenschwärmer Sackträger…

  • Europäischer Laubfrosch

    Europäischer Laubfrosch

    Wir finden den Laubfrosch von Ende April an bis in den Juni hinein im oder am Weiher, denn auch er ist für die Laichablage auf das Wasser angewiesen. Die Eier werden in 3–4 walnussgrossen Klumpen abgelegt, die je bis gegen 300 gelbbraune Eier enthalten. Seine…

Neuste Kommentare

  1. meine Tochter hat ein Garten mit einem Brunnen, der Brunnen füllt sich immer wieder mit mölchen, regelmässig.laich oder Eier haben…

  2. Vielen Dank für diese Informationen, die dazugehörenden Bilder – es war genau das was ich wissen wollte !

  3. Danke für die interessanten Beschreibungen des Königskerzen Mönch Nachtfalters. Die Raupe ähnelt der Rüebli Raupe des Schwalbenschwanzes, nur andere Färbung.…

  4. Habe Molche/Salamander in meinem neuen Teich im Garten und einige umgesiedelt von meinem alten Wohnort Haus mit Teich wird Überbaut…