Affen-Knabenkraut

Das Affen-Knabenkraut (Orchis simia) ist eine Trockenpflanze aus der Familie der Orchideen (Orchidaceae). Es blüht von Mai bis Juni und gedeiht am besten an hellen Standorten auf mässig trockenen, neutralen bis basischen, nährstoffarmen Böden mit mässig wechselnder Feuchtigkeit (Lauber et al. 2012, Nr. 2572)

Diese Orchideen-Art ist im Kanton Zürich sehr selten. Sie kommt hier nur gerade in Oberembrach, Glattfelden, Eglisau und Weiach vor.

Beschreibung

Höhe:20–45 cm
Blüte:weisslich-rosa, innen purpurfarben gepunktet, Lippe deutlich dreigeteilt, mittlerer Lapen zweigeteilt mit Anhängsel in der Mitte, Sporn zylindrisch, abwärts gebogen, Blütenstand kugelig bis zylindrisch, blüht von oben nach unten auf
Stängel:kahl, kann gegen oben dunkler werden
Blätter:zwei bis fünf, in einer Rosette, ungefleckt, bis 20 cm lang
Vorkommen:Trockenwiesen, lichte Gebüsche und lichte Trockenwälder, in der Schweiz bis auf eine Höhe von ca. 600 Metern

Gefährdung und Schutz

Das Affen-Knabenkraut kommt im Kanton Genf verbreitet vor. Nur selten trifft man es in den Kantonen Waadt, Wallis, Neuenburg, Bern, Jura und Zürich. Diese wärmeliebende Orchideen-Art breitet sich in der Schweiz langsam aus. Es gilt landesweit als gefährdet.

In der Schweiz ist das Affen-Knabenkraut vollständig geschützt, im Kanton Zürich seit 1964.

Bildergalerie I

Affen-Knabenkraut (Orchis simia)
Affen-Knabenkraut (Orchis simia)
Affen-Knabenkraut (Orchis simia)

Bildergalerie II

Affen-Knabenkraut (Orchis simia)
Affen-Knabenkraut (Orchis simia)
Affen-Knabenkraut (Orchis simia)
Affen-Knabenkraut (Orchis simia)

Literatur

  • Lauber, Konrad; Wagner, Gerhart; Gygax, Andreas; Eggenberg, Stefan; Michel, André (2012): Flora Helvetica. Flora der Schweiz: 3850 Farbphotos von 3000 wildwachsenden Blüten- und Farnpflanzen einschliesslich wichtiger Kulturpflanzen, Artbeschreibungen und Bestimmungsschlüssel. 5., vollst. überarb. Aufl. Bern etc.: Haupt.
  • Wohlgemuth, Thomas; Del Fabbro, Corina; Keel, Andreas; Kessler, Michael; Nobis, Michael (Hg.) (2020): Flora des Kantons Zürich. Haupt Verlag; Zürcherische Botanische Gesellschaft. 1. Auflage. Bern: Haupt Verlag.

Links

  • Orchis simia – In: Info Flora – Das nationale Daten- und Informationszentrum der Schweizer Flora. Info Flora ist eine gemeinnützige, privatrechtliche Stiftung zur Dokumentation und Förderung der Wildpflanzen in der Schweiz.
  • Affen-Knabenkraut – In: Wikipedia – Die freie Enzyklopädie.
Schlagwörter:

Newsletter

Abonnieren Sie den kostenlosen Waldzeit-Newsletter und verpassen Sie keine neuen Beiträge mehr.

Das könnte Sie auch interessieren

Wunder-Veilchen (Viola mirabilis)
Pflanzen

Wunder-Veilchen

Das Wunder-Veilchen ist eine Waldpflanze aus der Familie der Veilchengewächse. Es blüht von April bis Mai und gedeiht am besten an schattigen Standorten auf frischen, neutralen bis basischen, mässig nährstoffarmen bis mässig nährstoffreichen Böden.

Teppich-Steinmispel (Cotoneaster dammeri)
Pflanzen

Teppich-Steinmispel

Die Teppich-Steinmispel (Cotoneaster dammeri) ist eine aus China importierte Kulturpflanze aus der Familie der Rosengewächse. Sie blüht von Mai bis Juni.

Sumpf-Baldrian (Valeriana dioica)
Pflanzen

Sumpf-Baldrian

Der Sumpf-Baldrian (Valeriana dioica) ist eine Sumpfpflanze aus der Familie der Geissblattgewächse. Er blüht von April bis Juni.

Ästige Graslilie (Anthericum ramosum)
Pflanzen

Ästige Graslilie

Die Ästige Graslilie (Anthericum ramosum) ist eine Waldpflanze aus der Familie der Spargelgewächse. Sie blüht von Juni bis August.

Pflanzen

Gewöhnlicher Hufeisenklee

Der Gewöhnliche Hufeisenklee (Hippocrepis comosa) gehört zur Familie der Hülsenfrüchtler (Fabaceae). Er blüht von Mai bis Juni. Gewöhnlicher Hufeisenklee (Hippocrepis…
Pflanzen

Vierblättrige Einbeere

Die Vierblättrige Einbeere (Paris quadrifolia) gehört zur Familie der Germergewächse (Melanthiaceae). Sie blüht von April bis Mai. Vierblättrige Einbeere (Paris…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.