Deutsche Schwertlilie

Pflanzen
238

Die Deutsche Schwertlilie (Iris ×germanica) ist eine Trockenpflanze aus der Familie der Schwertliliengewächse (Iridaceae). Sie blüht von Mai bis Juni und gedeiht am besten an sonnigen Standorten auf mässig trockenen, neutralen bis basischen, mässig nährstoffarmen bis mässig nährstoffreichen Böden (Lauber et al. 2012, Nr. 2509).

Die Deutsche Schwertlilie ist weitgehend steril – sie lässt sich rein vegetativ durch Rhizomteilung vermehren – und bildet nur nach Fremdbestäubung in Ausnahmefällen dreispaltige Kapselfrüchte (Quelle: Wikipedia).

Im Kanton Zürich ist die Deutsche Schwertlilie selten und seit 1964 vollständig geschützt. Die Fotos in unserer Bildergalerie wurden an einem Wiesenbord in Glattfelden aufgenommen.

Beschreibung

Höhe:30–80 cm
Blüte:blaulila, violett, gelblich oder weiss, Blütenstand 3- bis 5-blütig, äussere Blütenhüllblätter auf der Oberseite bärtig, mit dunklen Adern
Stängel:aufrecht, rund, wenig verzweigt
Blätter:schwertförmig, 1-3 cm breit und bis 70 cm lang, bläulich-grün
Vorkommen:Weinberge, Felsen, Mauern, trockene Wiesen, verwildert

Bildergalerie I

Deutsche Schwertlilie (Iris ×germanica)
Deutsche Schwertlilie (Iris ×germanica)

Bildergalerie II

Deutsche Schwertlilie (Iris ×germanica)
Deutsche Schwertlilie (Iris ×germanica)
Deutsche Schwertlilie (Iris ×germanica)

Literatur

  • Lauber, Konrad; Wagner, Gerhart; Gygax, Andreas; Eggenberg, Stefan; Michel, André (2012): Flora Helvetica. Flora der Schweiz: 3850 Farbphotos von 3000 wildwachsenden Blüten- und Farnpflanzen einschliesslich wichtiger Kulturpflanzen, Artbeschreibungen und Bestimmungsschlüssel. 5., vollst. überarb. Aufl. Bern etc.: Haupt.
  • Wohlgemuth, Thomas; Del Fabbro, Corina; Keel, Andreas; Kessler, Michael; Nobis, Michael (Hg.) (2020): Flora des Kantons Zürich. Haupt Verlag; Zürcherische Botanische Gesellschaft. 1. Auflage. Bern: Haupt Verlag.

Links

  • Iris x germanica In: Info Flora – Das nationale Daten- und Informationszentrum der Schweizer Flora. Info Flora ist eine gemeinnützige, privatrechtliche Stiftung zur Dokumentation und Förderung der Wildpflanzen in der Schweiz.
  • Deutsche Schwertlilie In: Wikipedia – Die freie Enzyklopädie.
Schlagwörter:

Newsletter

Abonnieren Sie den kostenlosen Waldzeit-Newsletter und verpassen Sie keine neuen Beiträge mehr.

Newsletter

Abonnieren Sie den kostenlosen Waldzeit-Newsletter und verpassen Sie keine neuen Beiträge mehr.

Das könnte Sie auch interessieren

Pflanzen

Europäische Haselwurz

Die Europäische Haselwurz (Asarum europaeum) ist eine Waldpflanze aus der Familie der Osterluzeigewächse. Sie blüht von April bis Mai.

Wald-Föhre (Pinus sylvestris)
Pflanzen

Wald-Föhre

Die Wald-Föhre (Pinus sylvestris) gehört zur Familie der Kieferngewächse (Pinaceae). Sie blüht im Mai. Waldföhre (Pinus sylvestris) am SädelrainHäufige Baumart…
Pflanzen

Schwalbenwurz

Die Schwalbenwurz (Vincetoxicum hirundinaria) gehört zur Familie der Hundsgiftgewächse (Apocynaceae). Sie blüht von Juni bis August. Schwalbenwurz (Vincetoxicum hirundinaria)Schwalbenwurz (Vincetoxicum…
Pflanzen

Roter Fingerhut

Der Rote Fingerhut (Digitalis purpurea) gehört zur Familie der Wegerichgewächse (Plantaginaceae). Er blüht von Juni bis September. Roter Fingerhut (Digitalis…
Pflanzen

Moschus-Erdbeere

Die Moschus-Erdbeere (Fragaria moschata) ist eine Waldpflanze aus der Familie der Rosengewächse. Sie blüht von Mai bis Juni.

Wunder-Veilchen (Viola mirabilis)
Pflanzen

Wunder-Veilchen

Das Wunder-Veilchen ist eine Waldpflanze aus der Familie der Veilchengewächse. Es blüht von April bis Mai und gedeiht am besten an schattigen Standorten auf frischen, neutralen bis basischen, mässig nährstoffarmen bis mässig nährstoffreichen Böden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü