Dunkle Königskerze

Die Dunkle Königskerze (Verbascum nigrum) ist eine Unkraut- oder Ruderalpflanze aus der Familie der Braunwurzgewächse (Scrophulariaceae). Sie blüht von Juni bis August und gedeiht am besten an sonnigen Standorten auf frischen, neutralen bis basischen, nährstoffreichen Böden.

Weitere Informationen

  • Verbascum nigrum – In: Info Flora – Das nationale Daten- und Informationszentrum der Schweizer Flora. Info Flora ist eine gemeinnützige, privatrechtliche Stiftung zur Dokumentation und Förderung der Wildpflanzen in der Schweiz.
  • Dunkle Königskerze – In: Wikipedia – Die freie Enzyklopädie.

Schlagwörter:

Newsletter

Abonnieren Sie den kostenlosen Waldzeit-Newsletter und verpassen Sie keine neuen Beiträge mehr.

Das könnte Sie auch interessieren

Borretsch (Borago officinalis)
Pflanzen

Borretsch

Der Borretsch (Borago officinalis) ist eine Unkraut- oder Ruderalpflanze aus der Familie der Raublattgewächse. Er blüht von Mai bis September.

Kriechende Hauhechel (Ononis repens) oberhalb von Ricketwil
Pflanzen

Kriechende Hauhechel

Die Kriechende Hauhechel (Ononis repens) gehört zur Familie der Hülsenfrüchtler (Fabaceae). Bildergalerie IBildergalerie IILiteratur Lauber, Konrad; Wagner, Gerhart; Gygax, Andreas;…
Weisses Breitkölbchen (Platanthera bifolia)
Pflanzen

Weisses Breitkölbchen

Das Weisse Breitkölbchen (Platanthera bifolia) ist eine Sumpfpflanze aus der Familie der Orchideen. Es blüht von Mai bis Juli.

Pflanzen

Gelbes Windröschen

Das Gelbe Windröschen (Anemone ranunculoides) ist eine Waldpflanze aus der Familie der Hahnenfussgewächse (Ranunculaceae). Es blüht im April und gedeiht…
Gemeiner Reiherschnabel (Erodium cicutarium)
Pflanzen

Gemeiner Reiherschnabel

Der Gemeine Reiherschnabel (Erodium cicutarium) ist eine Ruderalpflanze aus der Familie der Storchschnabelgewächse. Er blüht von April bis September.

Weisses Fingerkraut (Potentilla alba)
Pflanzen

Weisses Fingerkraut

Das Weisse Fingerkraut (Potentilla alba) ist eine Trockenpflanze aus der Familie der Rosengewächse. Es blüht von April bis Juni. Im Kanton Zürich ist es sehr selten. Es gibt hier nur wenige Standorte – darunter auch Winterthur.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.