Durchwachsener Bitterling

Der Durchwachsene Bitterling (Blackstonia perfoliata) oder auch Durchwachsenblättrige Bitterling ist eine Sumpfpflanze aus der Familie der Enziangewächse (Gentianaceae). Er blüht von Juli bis August und gedeiht am besten an sonnigen Standorten auf feuchten, neutralen bis basischen, sehr nährstoffarmen Böden mit stark wechselnder Feuchtigkeit.1

In der Schweiz ist der Durchwachsene Bitterling gefährdet. Im Kanton Zürich kommt er selten vor, in Winterthur ist diese Art anzutreffen.

Die Bestäubung erfolgt durch Bienen, Hummeln, Wespen, Wollschweber und Schwebfliegen. Daneben kommt auch Selbstbestäubung vor.

Beschreibung

Höhe:10 bis 50 cm
Blüte:gelbe Kronblätter, mit kurzer glockiger Röhre und 6 bis 8 ausgebreiteten Zipfeln, Kelchblätter von der Frucht abstehend, kaum breiter als 1 mm
Stängel:aufrecht, kahl, einfach oder oben verzweigt
Blätter:gegenständig, dreieckig bis eiförmig, am Grund am breitesten, sitzend und an der Basis paarweise breit verwachsen, Grundblätter stumpf, eiförmig und in einer Rosette angeordnet
Vorkommen:Riedwiesen, Halbtrockenrasen, lehmige Kiesgruben, Wegränder

Bildergalerie

Weitere Enziangewächse

Literatur

  • Lauber, Konrad; Wagner, Gerhart; Gygax, Andreas; Eggenberg, Stefan; Michel, André (2012): Flora Helvetica. Flora der Schweiz: 3850 Farbphotos von 3000 wildwachsenden Blüten- und Farnpflanzen einschliesslich wichtiger Kulturpflanzen, Artbeschreibungen und Bestimmungsschlüssel. 5., vollst. überarb. Aufl. Bern etc.: Haupt.
  • Wohlgemuth, Thomas; Del Fabbro, Corina; Keel, Andreas; Kessler, Michael; Nobis, Michael (Hg.) (2020): Flora des Kantons Zürich. Haupt Verlag; Zürcherische Botanische Gesellschaft. 1. Auflage. Bern: Haupt Verlag.

Links

  • Blackstonia perfoliata In: Info Flora – Das nationale Daten- und Informationszentrum der Schweizer Flora. Info Flora ist eine gemeinnützige, privatrechtliche Stiftung zur Dokumentation und Förderung der Wildpflanzen in der Schweiz.
  • Durchwachsenblättriger Bitterling In: Wikipedia – Die freie Enzyklopädie.

Einzelnachweise

  1. Flora Helvetica 2012, Nr. 1397
Schlagwörter:

Newsletter

Abonnieren Sie den kostenlosen Waldzeit-Newsletter und verpassen Sie keine neuen Beiträge mehr.

Das könnte Sie auch interessieren

Gemeiner Wirbeldost (Clinopodium vulgare) am Sädelrain
Pflanzen

Gemeiner Wirbeldost

Der Gemeine Wirbeldost (Clinopodium vulgare) ist eine Trockenpflanze aus der Familie der Lippenblütler. Er blüht von Juli bis September.

Pflanzen

Sumpf-Kratzdistel

Sie Sumpf-Kratzdistel (Cirsium palustre) gehört zur Familie der Korbblütler (Asteraceae). Es blüht von Juli bis Oktober. Sumpf-Kratzdistel (Cirsium palustre)Sumpf-Kratzdistel (Cirsium…
Pflanzen

Gewöhnliche Waldrebe

Die Gewöhnliche Waldrebe (Clematis vitalba) ist eine Waldpflanze aus der Familie der Hahnenfussgewächse. Sie blüht von Juli bis August.

Pflanzen

Rote Waldnelke

Die Rote Waldnelke (Silene dioica) ist eine Unkraut- oder Ruderalpflanze aus der Familie der Nelkengewächse (Caryophyllaceae). Sie blüht von April bis September.

Wald-Weidenröschen (Epilobium angustifolium)
Pflanzen

Wald-Weidenröschen

Das Wald-Weidenröschen (Epilobium angustifolium) ist eine Pionierpflanze in niedrigen Lagen aus der Familie der Nachtkerzengewächse. Es blüht von Juni bis August.

Strauchwicke (Hippocrepis emerus)
Pflanzen

Strauchwicke

Die Strauchwicke (Hippocrepis emerus), auch Strauchkronwicke, ist eine Waldpflanze aus der Familie der Hülsenfrüchtler. Sie blüht von April bis Juni.

1 Kommentar. Hinterlasse eine Antwort

  • Ernst Annaheim-Frei
    5. August 2022 19:24

    Erst im Alter merkt man, was man in der
    Jugend verpasst hat. Naturfreund werden
    und Pflanzen und Insekten näher kennen lernen.
    Herzlichen Dank für die schönen Fotoaufnahmen
    und deren Beschreibung.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.