Gelbe Schwertlilie

Pflanzen
486

Die Gelbe Schwertlilie (Iris pseudacorus) gehört zur Familie der Schwertliliengewächse (Iridaceae). Sie blüht im Juni.

Bildergalerie

Gelbe Schwertlilie (Iris pseudacorus)
Gelbe Schwertlilie (Iris pseudacorus)
Gelbe Schwertlilie (Iris pseudacorus)

Links

  • Iris pseudacorus – In: Info Flora – Das nationale Daten- und Informationszentrum der Schweizer Flora. Info Flora ist eine gemeinnützige, privatrechtliche Stiftung zur Dokumentation und Förderung der Wildpflanzen in der Schweiz.
  • Gelbe Schwertlilie – In: Wikipedia – Die freie Enzyklopädie.
Schlagwörter:

Newsletter

Abonnieren Sie den kostenlosen Waldzeit-Newsletter und verpassen Sie keine neuen Beiträge mehr.

Newsletter

Abonnieren Sie den kostenlosen Waldzeit-Newsletter und verpassen Sie keine neuen Beiträge mehr.

Das könnte Sie auch interessieren

Nickendes Perlgras (Melica nutans)
Pflanzen

Nickendes Perlgras

Das Nickende Perlgras (Melica nutans) ist eine Waldpflanze aus der Familie der Süssgräser (Poaceae). Es blüht von Mai bis Juni…
Pflanzen

Schwarze Tollkirsche

Die Schwarze Tollkirsche (Atropa bella-donna) gehört zur Familie der Nachtschattengewächse (Solanaceae). Sie blüht von Juni bis August. Schwarze Tollkirsche (Atropa…
Bach-Nelkenwurz (Geum rivale)
Pflanzen

Bach-Nelkenwurz

Die Bach-Nelkenwurz (Geum rivale) ist eine Sumpfpflanze aus der Familie der Rosengewächse. Sie blüht von April bis Juli.

Pflanzen

Gewöhnlicher Bastard-Klee

Der Gewöhnliche Bastard-Klee oder auch Schweden-Klee (Trifolium hybridum) gehört zur Familie der Hülsenfrüchtler (Fabaceae). Er blüht von Juni bis August. Gewöhnlicher…
Pflanzen

Echtes Salomonssiegel

Das Echtes Salomonssiegel (Polygonatum odoratum) gehört zur Familie der Spargelgewächse (Asparagaceae). Es blüht von Mai bis Juni. Echtes Salomonssiegel (Polygonatum…
Aufrechter Ziest (Stachys recta)
Pflanzen

Aufrechter Ziest

Der Aufrechte Ziest (Stachys recta) ist eine Trockenpflanze aus der Familie der Lippenblütler. Er blüht von Juni bis Oktober. Im Kanton Zürich kommt er selten vor. Verbreitungsschwerpunkte hier liegen im nördlichen Kantonsteil, im Weinland, im unteren Glatttal und im südlichen Sihltal.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü