Wald-Storchschnabel

Der Wald-Storchschnabel (Geranium sylvaticum) ist eine Bergpflanze aus der Familie der Storchschnabelgewächse (Geraniaceae). Er blüht von Juni bis Juli und gedeiht am besten an halbschattigen Standorten auf feuchten, schwach sauren bis neutralen, nährstoffreichen Böden mit mässig wechselnder Feuchtigkeit.1

In den Alpen und im Jura ist der Wald-Storchschnabel weit verbreitet, im Mittelland hingegen kommt er nur zerstreut vor. Im Kanton Zürich ist der Wald-Storchschnabel selten. Man findet ihn in höheren Lagen vor allem im Süden des Kantonsgebiets, vereinzelt auch im Norden.2

Beschreibung

Höhe:30 bis 60 cm
Blüte:Kronblätter rot-violett, am Grund weiss, vorn gerundet, nicht ausgerandet, 12 bis 20 mm lang, Kelchblätter mit 2 bis 4mm langer Spitze, Blütenstiele abstehend drüsenhaarig, zur Fruchtzeit aufrecht
Stängel:meist gabelig verzweigt, unten kurz anliegend behaart
Blätter:bis über die Mitte 5- bis 7-teilig, Balttzipfel spitz, meist rötlich
Vorkommen:Wiesen, Weiden, Wälder
Wald-Storchschnabel (Geranium sylvaticum)
Langgestielte Frucht des Wald-Storchschnabels (Geranium sylvaticum)

Bildergalerie

Wald-Storchschnabel (Geranium sylvaticum)

Wald-Storchschnabel (Geranium sylvaticum)

Wald-Storchschnabel (Geranium sylvaticum)

Wald-Storchschnabel (Geranium sylvaticum)

Wald-Storchschnabel (Geranium sylvaticum)

Wald-Storchschnabel (Geranium sylvaticum)

Wald-Storchschnabel (Geranium sylvaticum)

Wald-Storchschnabel (Geranium sylvaticum)

Wald-Storchschnabel (Geranium sylvaticum)

Wald-Storchschnabel (Geranium sylvaticum)

Wald-Storchschnabel (Geranium sylvaticum)

Wald-Storchschnabel (Geranium sylvaticum)

Literatur

  • Lauber, Konrad; Wagner, Gerhart; Gygax, Andreas; Eggenberg, Stefan; Michel, André (2012): Flora Helvetica. Flora der Schweiz: 3850 Farbphotos von 3000 wildwachsenden Blüten- und Farnpflanzen einschliesslich wichtiger Kulturpflanzen, Artbeschreibungen und Bestimmungsschlüssel. 5., vollst. überarb. Aufl. Bern etc.: Haupt.
  • Wohlgemuth, Thomas; Del Fabbro, Corina; Keel, Andreas; Kessler, Michael; Nobis, Michael (Hg.) (2020): Flora des Kantons Zürich. Haupt Verlag; Zürcherische Botanische Gesellschaft. 1. Auflage. Bern: Haupt Verlag.

Links

  • Geranium sylvaticum In: Info Flora – Das nationale Daten- und Informationszentrum der Schweizer Flora. Info Flora ist eine gemeinnützige, privatrechtliche Stiftung zur Dokumentation und Förderung der Wildpflanzen in der Schweiz.
  • Wald-Storchschnabel In: Wikipedia – Die freie Enzyklopädie.

Einzelnachweise

  1. Flora Helvetica 2012, Nr. 1062
  2. Flora des Kantons Zürich 2020, S. 600
Schlagwörter:

Newsletter

Abonnieren Sie den kostenlosen Waldzeit-Newsletter und verpassen Sie keine neuen Beiträge mehr.

Das könnte Sie auch interessieren

Pflanzen

Echter Erdrauch

Der Echte Erdrauch (Fumaria officinalis) ist eine Unkraut- oder Ruderalpflanze aus der Familie der Mohngewächse (Papaveraceae). Er blüht von Mai…
Gelber Eisenhut (Aconitum lycoctonum)
Pflanzen

Gelber Eisenhut

Der Gelbe Eisenhut (Aconitum lycoctonum) ist eine Waldpflanze aus der Familie der Hahnenfussgewächse. Er blüht von Mai bis August.

Zaun-Wicke (Vicia sepium)
Pflanzen

Zaun-Wicke

Die Zaun-Wicke (Vicia sepium) ist eine Fettwiesenpflanze aus der Familie der Hülsenfrüchtler (Fabaceae). Sie blüht von April bis Juli und…
Pflanzen

Grosses Hexenkraut

Das Grosse Hexenkraut (Circaea lutetiana) ist eine Unkraut- oder Ruderalpflanze aus der Familie der Nachtkerzengewächse (Onagraceae). Es blüht von Juni bis August.

Grosses Springkraut: Einziges einheimisches Springkraut
Pflanzen

Grosses Springkraut

Das Grosse Springkraut (Impatiens noli-tangere) gehört zur Familie der Balsaminengewächse (Balsaminaceae). Es blüht von Juni bis August.

Pflanzen

Süsse Wolfsmilch

Die Süsse Wolfsmilch (Euphorbia dulcis) ist eine Waldpflanze aus der Familie der Wolfsmilchgewächse. Sie blüht von April bis Juni.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.