Waldmeister

Der Waldmeister (Galium odoratum) ist eine Waldpflanze aus der Familie der Rötegewächse (Rubiaceae). Er blüht von April bis Juni und gedeiht am besten an sehr schattigen Standorten auf mässig feuchten, schwach sauren bis neutralen, mässig nährstoffarmen bis mässig nährstoffreichen Böden mit mässig wechselnder Feuchtigkeit.

Weitere Informationen

  • Galium odoratum – In: Info Flora – Das nationale Daten- und Informationszentrum der Schweizer Flora. Info Flora ist eine gemeinnützige, privatrechtliche Stiftung zur Dokumentation und Förderung der Wildpflanzen in der Schweiz.
  • Waldmeister – In: Wikipedia – Die freie Enzyklopädie
Schlagwörter:

Das könnte Sie auch interessieren

Kriechendes Fingerkraut (Potentilla reptans)
Pflanzen

Kriechendes Fingerkraut

Das Kriechende Fingerkraut (Potentilla reptans) ist eine Unkraut- oder Ruderalpflanze aus der Familie der Rosengewächse (Rosaceae). Es blüht von Juni…
Grosses Springkraut: Einziges einheimisches Springkraut
Pflanzen

Grosses Springkraut

Das Grosse Springkraut (Impatiens noli-tangere) gehört zur Familie der Balsaminengewächse (Balsaminaceae). Es blüht von Juni bis August.

Pflanzen

Rote Waldnelke

Die Rote Waldnelke (Silene dioica) ist eine Unkraut- oder Ruderalpflanze aus der Familie der Nelkengewächse (Caryophyllaceae). Sie blüht von April bis September.

Berg-Ahorn (Acer pseudeplatanus)
Pflanzen

Berg-Ahorn

Der Berg-Ahorn (Acer pseudoplatanus) ist eine Waldpflanze aus der Familie der Seifenbaumgewächse (Sapindaceae). Er blüht von April bis Mai.

Pflanzen

Wiesen-Bocksbart

Der Wiesen-Bocksbart (Tragopogon pratensis) gehört zur Familie der Korbblütler (Asteraceae). Er blüht von Mai bis Juli. Wiesen-Bocksbart (Tragopogon pratensis)Wiesen-Bocksbart (Tragopogon pratensis)…

2 Kommentare. Hinterlasse eine Antwort

  • Ich muss in der Sek ein Vortrag über Waldmeister halten.
    Ich habe daran gedacht, ein Anschauungsexemplar mitzunehmen.
    Doch wo finde ich den Waldmeister?

    Antworten
    • Michael Wiesner
      29. Oktober 2020 13:45

      Das finde ich eine Super-Idee! Du findest den Waldmeister in Laubwäldern, vor allem in Buchenwäldern im ganzen Schweizer Mittelland, im Alpenvorland und in den Tälern des Bündnerlandes und des Wallis bis relativ hoch hinauf. Er ist sehr häufig und blüht von April bis Juni. Du findest ihn aber (ohne Blüten) noch bis in den September/Oktober hinein. Dann stirbt er oberflächlich ab, um im zeitigen Frühjahr wieder auszutreiben. Wenn du deinen Vortrag im Winter hältst, würde ich am besten Fotos zeigen.

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü