Weisses Breitkölbchen

Das Weisse Breitkölbchen (Platanthera bifolia) ist eine Sumpfpflanze aus der Familie der Orchideen (Orchidaceae). Es blüht von Mai bis Juli und gedeiht am besten an halbschattigen Standorten auf feuchten, schwach sauren bis neutralen, nährstoffarmen Böden mit stark wechselnder Feuchtigkeit.

Weitere Informationen

  • Platanthera bifolia – In: Info Flora – Das nationale Daten- und Informationszentrum der Schweizer Flora. Info Flora ist eine gemeinnützige, privatrechtliche Stiftung zur Dokumentation und Förderung der Wildpflanzen in der Schweiz.
  • Weisses Breitkölbchen – In: Wikipedia – Die freie Enzyklopädie.

Schlagwörter:

Newsletter

Abonnieren Sie den kostenlosen Waldzeit-Newsletter und verpassen Sie keine neuen Beiträge mehr.

Das könnte Sie auch interessieren

Pflanzen

Grosses Hexenkraut

Das Grosse Hexenkraut (Circaea lutetiana) ist eine Unkraut- oder Ruderalpflanze aus der Familie der Nachtkerzengewächse (Onagraceae). Es blüht von Juni bis August.

Pflanzen

Bärlauch

Der Bärlauch (Allium ursinum) ist eine Waldpflanze aus der Familie der Amaryllisgewächse. Er blüht von April bis Mai.

Pflanzen

Kohldistel

Die Kohldistel (Cirsium oleraceum) gehört zur Familie der Korbblütler (Asteraceae). Sie blüht von Juni bis September. Kohldistel (Cirsium oleraceum)Kohldistel (Cirsium…
Gelbe Schwertlilie (Iris pseudacorus)
Pflanzen

Gelbe Schwertlilie

Die Gelbe Schwertlilie (Iris pseudacorus) gehört zur Familie der Schwertliliengewächse (Iridaceae). Sie blüht im Juni. BildergalerieLinks Iris pseudacorus – In:…
Pflanzen

Dreiblatt-Baldrian

Der Dreiblatt-Baldrian (Valeriana tripteris) ist eine Bergpflanze aus der Familie der Geissblattgewächse. Er blüht von April bis Juni.

Gewöhnliche Weinberg-Tulpe (Tulipa sylvestris)
Pflanzen

Gewöhnliche Weinberg-Tulpe

Die Gewöhnliche Weinberg-Tulpe (Tulipa sylvestris) ist eine Unkraut- oder Ruderalpflanze aus der Familie der Liliengewächse. Sie blüht von April bis Mai. Im Kanton Zürich ist diese ursprünglich südeuropäische Art sehr selten. In Winterthur kommt sie am Goldenberg vor.

2 Kommentare. Hinterlasse eine Antwort

  • Da möchte man gleich nach Winterthur umziehen… Einfach toll, diese Waldzeit, jedesmal!

    Antworten
    • Michael Wiesner
      27. April 2020 17:11

      Ja, in den Wäldern unserer Region gibt es wirklich unglaublich viele Schönheiten – und so dicht aufeinander. Manche Gebiete sind regelrecht botanische Paradiese. Dort kann ich viele, viele Stunden verbringen und komme aus dem Staunen gar nicht mehr heraus. Da brauche ich gar keine Ferien anderswo – na ja, fast keine…

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.