Kategorien
Gebiete

Rodungen im Hardwald vor dem Zweiten Weltkrieg

Aus «gesundheitspolizeilichen Gründen» hat der Kanton Zürich die Stadt Winterthur kurz vor Ausbruch des Zweiten Weltkriegs verpflichtet, eine Kläranlage zu bauen. Für die Projektierung dieser Anlage hatte der Stadtrat den Standort «Im Bruni» ausgesucht; unmittelbar beim tiefsten Punkt der Stadt auf rund 400 Metern über Meer. Bloss: Dort stand damals der nordwestliche Teil des Hardwaldes […]

Kategorien
Gebiete

Renaissance des Mittelwaldes

Das rund 20 Hektaren grosse Hardholz ganz im Westen Winterthurs liegt auf einer Höhe von etwa 400 bis 420 Metern über Meer und ist damit das am tiefsten gelegene Waldgebiet der Stadt. Es ist vom grossen Waldgebiet auf dem Beerenberg nur durch die Bahnlinie Winterthur–Pfungen getrennt und gehört zum Stadtwald, ist also im Eigentum der […]