Wanzen-Knabenkraut

Das Wanzen-Knabenkraut (Orchis coriophora) ist eine Trockenpflanze aus der Familie der Orchideen (Orchidaceae). Es blüht von Mai bis Juni und gedeiht am besten an hellen Standorten auf feuchten, neutralen bis basischen, nährstoffarmen Böden (Lauber et al. 2012, Nr. 2568).

Diese Orchidee ist in der Schweiz stark gefährdet. Vielerorts ist sie durch die Intensivierung der Landwirtschaft ausgestorben. Im Kanton Zürich ist sie sehr selten und erst in den letzten Jahren im Rahmen von Schutzmassnahmen angesiedelt worden.

Beschreibung

Höhe:10–40 cm
Blüte:Lippe bis auf die Mitte dreiteilig, papillös, grün- bis dunkelrotbraun, Perigonblätter helmartig zusammengeneigt, braunrot mit grünen Nerven, riecht nach Blattwanzen, Sporn kegelförmig, abwärts gekrümmt
Stängel:hellgrün, kahl
Blätter:lanzettlich, rinnig, einfach, ungefleckt
Vorkommen:Magerwiesen, moorige Feuchtwiesen, lichte Wälder und Gebüsche, trockene bis feuchte, basenreiche Humus- und Tonböden

Bildergalerie

Wanzen-Knabenkraut (Orchis coriophora)
Wanzen-Knabenkraut (Orchis coriophora)

Bildergalerie

Wanzen-Knabenkraut (Orchis coriophora)
Wanzen-Knabenkraut (Orchis coriophora)

Literatur

  • Lauber, Konrad; Wagner, Gerhart; Gygax, Andreas; Eggenberg, Stefan; Michel, André (2012): Flora Helvetica. Flora der Schweiz: 3850 Farbphotos von 3000 wildwachsenden Blüten- und Farnpflanzen einschliesslich wichtiger Kulturpflanzen, Artbeschreibungen und Bestimmungsschlüssel. 5., vollst. überarb. Aufl. Bern etc.: Haupt.
  • Wohlgemuth, Thomas; Del Fabbro, Corina; Keel, Andreas; Kessler, Michael; Nobis, Michael (Hg.) (2020): Flora des Kantons Zürich. Haupt Verlag; Zürcherische Botanische Gesellschaft. 1. Auflage. Bern: Haupt Verlag.

Links

  • Orchis coriophora – In: Info Flora – Das nationale Daten- und Informationszentrum der Schweizer Flora. Info Flora ist eine gemeinnützige, privatrechtliche Stiftung zur Dokumentation und Förderung der Wildpflanzen in der Schweiz.
  • Wanzen-Knabenkraut – In: Wikipedia – Die freie Enzyklopädie.
Schlagwörter:

Newsletter

Abonnieren Sie den kostenlosen Waldzeit-Newsletter und verpassen Sie keine neuen Beiträge mehr.

Das könnte Sie auch interessieren

Sumpf-Baldrian (Valeriana dioica)
Pflanzen

Sumpf-Baldrian

Der Sumpf-Baldrian (Valeriana dioica) ist eine Sumpfpflanze aus der Familie der Geissblattgewächse. Er blüht von April bis Juni.

Pflanzen

Blutwurz

Die Blutwurz (Potentilla erecta) ist eine Sumpfpflanze aus der Familie der Rosengewächse. Sie blüht von Juni bis September.

Pflanzen

Blutroter Storchschnabel

Der Blutrote Storchschnabel (Geranium sanguineum) ist eine Waldpflanze aus der Familie der Storchschnabelgewächse. Er blüht von Mai bis Juli.

Rotes Waldvöglein (Cephalanthera rubra)
Pflanzen

Rotes Waldvöglein

Das Rote Waldvöglein, auch Rotes Waldvögelein oder Rote Kopforche (Cephalanthera rubra) ist eine Waldpflanze aus der Familie der Orchideen. Es blüht von Juni bis Juli.

Henrys Geissblatt (Lonicera henryi)
Pflanzen

Henrys Geissblatt

Das Henrys Geissblatt (Lonicera henryi) gehört zur Familie der Geissblattgewächse. Es blüht von Juni bis August.

Gemeine Winterkresse (Barbarea vulgaris)
Pflanzen

Gemeine Winterkresse

Die Gemeine Winterkresse auch Gewöhnliches Barbarakraut (Barbarea vulgaris) ist eine Unkraut- oder Ruderalpflanze aus der Familie der Kreuzblütler. Sie blüht von Mai bis Juli.

2 Kommentare. Hinterlasse eine Antwort

  • Ingrid Essig
    29. Juni 2021 08:51

    Guten Tag, Herr Wiesner
    Wie kommt die Orchidee zu ihrem Namen? Stinkt sie nach Wanzen oder ist es die Blütenform, die an eine Wanze erinnern soll (für mich allerdings nicht erkennbar)?
    Danke für Ihre Antwort, freundliche Grüsse
    Ingrid Essig

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü