Wälder für Winterthur

Entdecken Sie mit uns die Schönheit und
Faszination der Natur unserer Region.

Mit künstlicher Intelligenz
der Stadtflora auf der Spur

Machen Sie mit bei diesem
einzigartigen Biodiversitätsprojekt zum
Schutz der Pflanzenvielfalt in Winterthur!

Aktuell in diesem Monat

Neuste Beiträge aus der Kategorie «Pflanzen»

Durchwachsener Bitterling (Blackstonia perfoliata)
Pflanzen

Durchwachsener Bitterling

Der Durchwachsene Bitterling (Blackstonia perfoliata) oder auch Durchwachsenblättrige Bitterling ist eine Sumpfpflanze aus der Familie der Enziangewächse. Er blüht von Juli bis August. In der Schweiz ist der Durchwachsene Bitterling gefährdet. Im Kanton Zürich kommt er selten vor, in Winterthur ist diese Art anzutreffen.

Wiesen-Storchschnabel (Geranium pratense)
Pflanzen

Wiesen-Storchschnabel

Der Wiesen-Storchschnabel (Geranium pratense) ist eine Fettwiesenpflanze aus der Familie der Storchschnabelgewächse. Er ist ein Nährstoffzeiger und blüht von Juni bis Juli. In der Schweiz ist der Wiesen-Storchschnabel potenziell gefährdet! Im Kanton Zürich kommt er verbreitet vor. Er wird durch den Menschen gefördert und profitiert von der späten Mahd. Typische Bestäuber sind Bienen, Hummeln, Wespen, Wollschweber und Schwebfliegen.

Pflanzen

Knolliger Hahnenfuss

Der Knollige Hahnenfuss ist eine Trockenpflanze aus der Familie der Hahnenfussgewächse. Er blüht von Mai bis Juli. Ausser in höheren Lagen kommt der Knollige Hahnenfuss in der ganzen Schweiz vor. Im Kanton Zürich und auch in Winterthur kommt er häufig vor. Allerdings hat die Art mit dem Rückgang der wenig gedüngten Magerwiesen und Halbtrockenrasen stark an Terrain eingebüsst. Heute ist er hier deutlich weniger zahlreich anzutreffen als früher.

Färber-Ginster (Genista tinctoria)
Pflanzen

Färber-Ginster

Der Färber-Ginster (Genista tinctoria) ist eine Trockenpflanze aus der Familie der Hülsenfrüchtler. Er blüht von Juni bis August. Im Kanton Zürich kommt der Färber-Ginster selten vor. Der Schwerpunkt seines Vorkommens liegt im Gebiet zwischen Winterthur, Schaffhausen und Weiach. Vor 100 Jahren war der Färber-Ginster im Kanton Zürich noch viel häufiger anzutreffen. Mit dem starken Rückgang der Trockenrasen in zahlreichen Gebieten verschwand auch der Färber-Ginster.

Blüten der Knotigen Braunwurz
Pflanzen

Knotige Braunwurz

Die Knotige Braunwurz (Scrophularia nodosa) ist eine Waldpflanze aus der Familie der Braunwurzgewächse. Sie blüht von Juni bis Juli. Diese Braunwurz-Art kommt im Kanton Zürich verbreitet vor. Die lockeren Bestände umfassen allerdings oft nur wenige Individuen. Die Knotige Braunwurz riecht unangenehm. Sie wird vor allem durch Bienen und Wespen bestäubt. Die Bestäubung erfolgt auf der Bauchseite.

Pflanzen

Mittlerer Wegerich

Der Mittlere Wegerich (Plantago media) ist eine Trockenpflanze aus der Familie der Wegerichgewächse. Er blüht von Mai bis Juli und wird von Honigbienen, Schwebfliegen oder Käfer bestäubt, kann sich aber auch vegetativ vermehren durch Wurzelsprosse. Im Kanton Zürich kommt diese Wegerich-Art häufig vor. In den Alpen steigt sie auf über 2000 m.ü.M. hinauf.

Pflanzen

Wald-Storchschnabel

Der Wald-Storchschnabel (Geranium sylvaticum) ist eine Bergpflanze aus der Familie der Storchschnabelgewächse. Er blüht von Juni bis Juli. In den Alpen und im Jura ist der Wald-Storchschnabel weit verbreitet, im Mittelland hingegen kommt er nur zerstreut vor. Im Kanton Zürich ist der Wald-Storchschnabel selten. Man findet ihn in höheren Lagen vor allem im Süden des Kantonsgebiets, vereinzelt auch im Norden.

Feld-Ehrenpreis (Veronica arvensis)
Pflanzen

Feld-Ehrenpreis

Der Feld-Ehrenpreis (Veronica arvensis) ist eine Unkraut- oder Ruderalpflanze aus der Familie der Wegerichgewächse. Er blüht von April bis September.

Pflanzen

Silber-Goldnessel

Die Silber-Goldnessel (Lamium galeobdolon subsp. argentatum) ist eine Kulturpflanze aus der Familie der Lippenblütler. Sie blüht von April bis Juli.

Neuste Beiträge aus der Kategorie «Tiere»

Rotköpfiger Feuerkäfer
Tiere

Rotköpfiger Feuerkäfer

Der Rotköpfige Feuerkäfer (Pyrochroa serraticornis) ist ein Käfer aus der Familie der Feuerkäfer oder Kardinäle.

Königskerzen-Mönch (Cucullia verbasci)
Tiere

Königskerzen-Mönch

Der Königskerzen-Mönch oder auch Brauner Mönch (Cucullia verbasci) ist ein Schmetterling aus der Familie der Eulenfalter.

Gestreifte Weichwanze (Miris striatus)
Tiere

Gestreifte Weichwanze

Die Gestreifte Weichwanze oder auch Prachtwanze (Miris striatus) gehört zur Familie der Weich- oder Blindwanzen.

Raupe des Tagpfauenauges
Tiere

Das Tagpfauenauge – ein edler Falter

Das Tagpfauenauge (Inachis io) gehört zu den auffälligsten und bekanntesten heimischen Schmetterlingen. Die erwachsenen Raupen des Tagpfauenauges sind gut erkennbar an der samtschwarzen Zeichnung mit weissen Punkten, an den fleischigen Dornen und an den orangen Bauchfüssen.

Grasfroschpaar im Seemer Tobel
Tiere

Wo du jetzt dem Grasfrosch begegnen wirst

Am vergangenen Wochenende war es soweit: Mit dem Einsetzen des Tauwetters begann die Frühjahrswanderung. Jetzt kennt der Grasfrosch nur noch ein Ziel – den Weiher in Wald und Feld. Sein Laichgewässer, stehend oder leicht fliessend.

Winti Scouts: Mit künstlicher Intelligenz der Stadtflora auf der Spur

Meistgelesene Beiträge

Tiere

Kleintiere in stehenden Gewässern

Elend-Waldweiher: Erster neu geschaffener Weiher 1975 (Foto: Jakob Forster)Die nachfolgende Auswahl umfasst typische, grösstenteils biologisch besonders interessante Vertreter, die von…
Pflanzen

Charakteristische Arten der Wald-Krautschicht

Echter Wurmfarn (Dryopteris filix-mas, Familie Tüpfelfarne) 50–120 cm hoch; Fiederchenunterseiten beidseits des Mittelnervs mit Sporenkapseln-Häufchen Winterschachtelhalm (Equisetum hiemale, Familie Schachtelhalme)…
Wald-Weidenröschen (Epilobium angustifolium)
Pflanzen

Wald-Weidenröschen

Das Wald-Weidenröschen (Epilobium angustifolium) ist eine Pionierpflanze in niedrigen Lagen aus der Familie der Nachtkerzengewächse. Es blüht von Juni bis August.

Tiere

Molche und Salamander

Unsere Molche halten sich im Frühjahr während etwa drei Monaten im Wasser auf, und zwar in Gräben, Tümpeln, auch in…
Durchwachsener Bitterling (Blackstonia perfoliata)
Pflanzen

Durchwachsener Bitterling

Der Durchwachsene Bitterling (Blackstonia perfoliata) oder auch Durchwachsenblättrige Bitterling ist eine Sumpfpflanze aus der Familie der Enziangewächse. Er blüht von Juli bis August. In der Schweiz ist der Durchwachsene Bitterling gefährdet. Im Kanton Zürich kommt er selten vor, in Winterthur ist diese Art anzutreffen.

Meistkommentierte Beiträge

Tiere

Erdkröte

Die Erdkröten verbringen den Winter im Wald oder doch mindestens in Waldnähe. In tiefen Erdlöchern sind sie recht gut vor zu grosser Kälte geschützt. Ende März erwachen die Tiere aus dem Winterschlaf.

Frühlings-Segge (Carex caryophyllea)
Pflanzen

Frühlings-Segge

Die Frühlings-Segge (Carex caryophyllea) ist eine Trockenpflanze aus der Familie der Sauergrasgewächse. Sie blüht von März bis April.

Gebiete

Schlechte Nachrichten aus dem Winterthurer Wald

Die Esche gehört zu den wichtigsten Laubbäumen im Winterthurer Wald. Sie bietet Lebensraum und Nahrungsquelle für viele Tierarten und liefert bestes Holz. Doch nun breitet sich ein aggressiver Krankheitserreger aus und bedroht die Esche in ihrer Existenz.

Neueste Kommentare