Knöllchen-Steinbrech

Der Knöllchen-Steinbrech (Saxifraga granulata) ist eine Trockenpflanze aus der Familie der Steinbrechgewächse (Saxifragaceae). Er blüht von April bis Mai und gedeiht am besten an hellen Standorten auf frischen, schwach sauren, nährstoffarmen Böden mit mässig wechselnder Feuchtigkeit.1

Beschreibung

Höhe:20–50cm
Blüte:weisse Kronblätter mit gelbgrünen Adern, ca. 1,5 cm lang, rispiger Blütenstand
Stängel:behaart, meist von der Mitte an verzweigt, meist rötlich, mit 2-6 nach oben kleiner werdenden Blättern
Blätter:behaart, grundständige Blätter sind wintergrün, 12–40 Millimeter breit, lang gestielt, rundlich-nierenförmig, mit unregelmässigen Einkerbungen
Vorkommen:extensiv genutzte Wiesen, Böschungen, Dämme, Weg- und Grabenränder

Gefährdung und Schutz

In der Schweiz ist der Knöllchen-Steinbrech (stark) gefährdet. Im Kanton Zürich kommt er heute nur noch sehr selten vor – vor allem am Rhein im Zürcher Unterland, im Rafzerfeld und im Weinland. «Die heutigen Vorkommen sind klein und werden durch kantonale Artenschutzmassnahmen gefördert.»2

Bildergalerie

Knöllchen-Steinbrech (Saxifraga granulata)
Knöllchen-Steinbrech (Saxifraga granulata)
Knöllchen-Steinbrech (Saxifraga granulata)
Knöllchen-Steinbrech (Saxifraga granulata)
Knöllchen-Steinbrech (Saxifraga granulata)

Weitere Steinbrechgewächse in unserer Region

Literatur

  • Lauber, Konrad; Wagner, Gerhart; Gygax, Andreas; Eggenberg, Stefan; Michel, André (2012): Flora Helvetica. Flora der Schweiz: 3850 Farbphotos von 3000 wildwachsenden Blüten- und Farnpflanzen einschliesslich wichtiger Kulturpflanzen, Artbeschreibungen und Bestimmungsschlüssel. 5., vollst. überarb. Aufl. Bern etc.: Haupt.
  • Wohlgemuth, Thomas; Del Fabbro, Corina; Keel, Andreas; Kessler, Michael; Nobis, Michael (Hg.) (2020): Flora des Kantons Zürich. Haupt Verlag; Zürcherische Botanische Gesellschaft. 1. Auflage. Bern: Haupt Verlag.

Links

  • Saxifraga granulata – In: Info Flora – Das nationale Daten- und Informationszentrum der Schweizer Flora. Info Flora ist eine gemeinnützige, privatrechtliche Stiftung zur Dokumentation und Förderung der Wildpflanzen in der Schweiz.
  • Knöllchen-Steinbrech – In: Wikipedia – Die freie Enzyklopädie.

Einzelnachweise

  1.   Lauber et al. 2012, Nr. 303
  2. Wohlgemuth et al., S. 448
Schlagwörter:

Newsletter

Abonnieren Sie den kostenlosen Waldzeit-Newsletter und verpassen Sie keine neuen Beiträge mehr.

Das könnte Sie auch interessieren

Kuckucks-Lichtnelke (Silene flos-cuculi)
Pflanzen

Kuckucks-Lichtnelke

Die Kuckucks-Lichtnelke (Silene flos-cuculi) gehört zur Familie der Nelkengewächse (Caryophyllaceae). Sie blüht von Mai bis August. Kuckucks-Lichtnelke (Silene flos-cuculi) am…
Pflanzen

Walnussbaum

Der Walnussbaum (Juglans regia) ist eine Kulturpflanze aus der Familie der Walnussgewächse (Juglandaceae). Er blüht im Mai und gedeiht am…
Pflanzen

Wiesen-Salbei

Der Wiesen-Salbei (Salvia pratensis) gehört zur Familie der Lippenblütler (Lamiaceae). Er blüht von Mai bis August. Wiesen-Salbei (Salvia pratensis)Wiesen-Salbei (Salvia…
Hain-Veilchen (Viola riviniana)
Pflanzen

Hain-Veilchen

Das Hain-Veilchen ist eine Waldpflanze aus der Familie der Veilchengewächse. Es blüht von April bis Mai.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.