Raukenblättriges Greiskraut

Raukenblättriges Greiskraut (Senecio erucifolius)
Bestand des Raukenblättrigen Greiskrautes

Das Raukenblättrige Greiskraut (Senecio erucifolius, Syn.: Jacobaea erucifolia) ist eine Trockenpflanze aus der Familie der Korbblütler (Asteraceae). Es blüht von August bis September und gedeiht am besten an sonnigen Standorten auf frischen, neutralen bis basischen, mässig nährstoffarmen bis mässig nährstoffreichen Böden mit stark wechselnder Feuchtigkeit.1

Im Kanton Zürich kommt das Raukenblättrige Greiskraut verbreitet vor. Es ist mässig giftig und wird wegen seiner Giftigkeit für Weidetiere vielerorts bekämpft.

Beschreibung

Höhe:30 bis 120 cm
Blüte:hell-goldgelb, mit 13 Zungenblüten und 3–8 aufrecht abstehenden Aussenhüllblätter, die etwa halb so lang sind wie die Hüllblätter, Spitzen der Hüllblätter in der Regel ebenfalls grün (beim Jakobs Greiskraut schwarz). Werden vor allem von Bienen und Fliegen bestäubt.
Stängel:fein gerillt, v.a. im unteren Teil rötlich überlaufen, bildet Ausläufer (beim Jakobs Greiskraut keine Ausläufer)
Blätter:graugrün, fiederteilig, mit lanzettlich zugespitzten, meist schmalen Zipfeln, unterseits kurz behaart, beidseits mehr oder weniger spinnwebig
Vorkommen:Waldränder, Gebüsche, Trockenwiesen, auf extensiv genutzten, teilweise offenen Flächen

Bildergalerie

Literatur

  • Lauber, Konrad; Wagner, Gerhart; Gygax, Andreas; Eggenberg, Stefan; Michel, André (2012): Flora Helvetica. Flora der Schweiz: 3850 Farbphotos von 3000 wildwachsenden Blüten- und Farnpflanzen einschliesslich wichtiger Kulturpflanzen, Artbeschreibungen und Bestimmungsschlüssel. 5., vollst. überarb. Aufl. Bern etc.: Haupt.
  • Wohlgemuth, Thomas; Del Fabbro, Corina; Keel, Andreas; Kessler, Michael; Nobis, Michael (Hg.) (2020): Flora des Kantons Zürich. Haupt Verlag; Zürcherische Botanische Gesellschaft. 1. Auflage. Bern: Haupt Verlag.

Links

  • Senecio erucifolius In: Info Flora – Das nationale Daten- und Informationszentrum der Schweizer Flora. Info Flora ist eine gemeinnützige, privatrechtliche Stiftung zur Dokumentation und Förderung der Wildpflanzen in der Schweiz.
  • Raukenblättriges Greiskraut In: Wikipedia – Die freie Enzyklopädie.

Einzelnachweise

  1. Lauber et al. 2012, Nr. 2174 ↩︎
Schlagwörter:

Newsletter

Abonnieren Sie den kostenlosen Waldzeit-Newsletter und verpassen Sie keine neuen Beiträge mehr.

Das könnte Sie auch interessieren

Pflanzen

Südlicher Wasserschlauch

Der Südliche Wasserschlauch (Utricularia australis) ist eine fleischfressende Gewässerpflanze aus der Familie der Wasserschlauchgewächse. Er blüht von Juni bis August. In der Schweiz ist der Südliche Wasserschlauch potenziell gefährdet. Im Kanton Zürich kommt er selten vor. Man findet ihn etwa im Dättnau bei Winterthur.

Pflanzen

Acker-Witwenblume

Die Acker-Witwenblume (Knautia arvensis) ist eine Fettwiesenpflanze aus der Familie der Geissblattgewächse. Sie blüht von Mai bis September.

Helm-Knabenkraut (Orchis militaris)
Pflanzen

Helm-Knabenkraut

Das Helm-Knabenkraut (Orchis militaris) ist eine Trockenpflanze aus der Familie der Orchideen. Es blüht von Mai bis Juni.

Gelbe Sommerwurz (Orobanche lutea)
Pflanzen

Gelbe Sommerwurz

Die Gelbe Sommerwurz (Orobanche lutea) ist eine Trockenpflanze aus der Familie der Sommerwurzgewächse. Sie blüht von Mai bis Juni.

Gemeiner Wirbeldost (Clinopodium vulgare) am Sädelrain
Pflanzen

Gemeiner Wirbeldost

Der Gemeine Wirbeldost (Clinopodium vulgare) ist eine Trockenpflanze aus der Familie der Lippenblütler. Er blüht von Juli bis September.

Schmerwurz (Tamus communis)
Pflanzen

Schmerwurz

Die Schmerwurz (Tamus communis) gehört zur Familie der Yamswurzelgewächse. Sie blüht von Mai bis Juni.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.